WAS NIMMT FRAUEN
DIE LUST AM LIEBEN?
MENFIT Institute
MENFIT Ulm
Institut für Präventionsmedizin
Dr. Horst Hohmuth
Olgastraße 139
D-89073 Ulm

  • Männergesundheit
  • Sexualmedizin
  • Komplettvorsorge

weiter zu MENFIT Ulm
Buchtip:
Woman - Body & Soul


Kurzbeschreibung:
Dr. Verena Breitenbach ist durch zahlreiche TV- und Zeitschriftenbeiträge und neuerdings durch ihre eigene Gesundheitsshow auf ProSieben zu Deutschlands...

mehr informationen

Empfehlung
Wechseljahre des Mannes
Erfahren Sie mehr zum Thema Erektionsstörung, hormonelle Veränderung und Prostataerkrankung.

mehr Informationen

Abklärung der weiblichen Sexualstörung

Ärztliches Gespräch 
Es werden unter anderem Fragen gestellt nach:
- Beziehung
- Beruf
- psychischer Befindlichkeit
- Medikamente, Nikotin, Drogen , Alkohol
- Sexualleben und -vorgeschichte
- Lustempfinden (Libido)
- Häufigkeit sexueller Aktivität (Koitusfrequenz)
- Orgasmushäufigkeit
- Sexuelle Gewohnheiten

Ärztliche Untersuchungen:
- körperliche Untersuchung: Diese erfolgt durch eine(n) erfahrene(n) Gynäkologen (-in) .Neben einer vaginalen Untersuchung erfolgt eine Untersuchung des Körpers und im besonderen der Brüste.
- Laboruntersuchung / Hormonanalyse: Östradiol, Progesteron, Testosteron, DHEAS,   Prolaktin
- Schilddrüsenhormon TSH 
- Blutzucker, Cholesterin, Triglyzeride HDL LDL Kreatinin, Urinstatus

Technische Untersuchung (diese sind nur bei speziellen Fragestellungen erforderlich):
- vaginale Pletysmographie: Beurteilung des vaginalen Blutflusses (Laan 1998)
- vaginale und klitorale Farbdopplerduplex-Sonographie zur Diagnostik arterieller Durchblutungsstörung (Bermann 1998)
- Messung der vaginalen Resistance 
- Vaginometrie mit Druckvolumenstudien mit einem in der Vagina platziertem Messballon zur Beurteilung des vaginalen Muskeltonus ( Berman 1998) - Vaginale pH-Messung ( Normal pH 4,5)
Unter sexueller Stimulation erhöht sich der pH von 4,5 auf 6 - 6,5 als Hinweis auf eine ausgeglichenen vaginale Durchblutung