SIE SIND NICHT ALLEIN
MIT IHREN PROBLEMEN.
MENFIT INSTITUTE

PRÄVENTION
ERNÄHRUNG
SPORTMEDIZIN
SEXUALMEDIZIN


» MENFIT Ulm
» MENFIT Brackenheim
» MENFIT Wiesbaden

Empfehlung
Wechseljahre des Mannes
Erfahren Sie mehr zum Thema Erektionsstörung, hormonelle Veränderung und Prostataerkrankung.

mehr Informationen

Ursachen Errektionsstörungen - Bluthochdruck / Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Bluthochdruck / Herz-Kreislauf-Erkrankungen:
Auch etwa 35 Prozent aller Männer mit hohem Blutdruck leiden häufig unter Erektionsstörungen. Bei Geschlechtsgenossen mit Verengungen der Herzkrankgefäße liegt dieser Wert sogar noch deutlich höher. Betroffene sind wiederum die Blutgefäße. Sie sind verengt, wodurch nicht genügend Blut in den Penis einfließen kann.

Ist sexuelle Aktivität bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen denn nicht gefährlich? Wenn Sie noch Heimwerken, Schnee schnippen oder einen Kasten Wasser tragen können, können Sie in der Regel auch Geschlechtsverkehr haben. Herz-Kreislauf-Versagen im Zusammenhang mit Sexualität ist seltener als angenommen – statistisch gesehen sind morgendliches Aufstehen und der Straßenverkehr wesentlich gefährlicher.